Lebenswelten muslimischer Frauen aus Freiburg

The Life-World of Moslem Women in Freiburg

  • Das Erschließen der islamischen Glaubenswelt kann am besten in der persönlichen Begegnung mit muslimischen Gläubigen erfolgen. Demzufolge geben die qualitativ angelegten Interviews dieser Studie einen Einblick in die Lebenswelten muslimischer Frauen aus Freiburg, beleuchten deren Religiosität und die daraus entstandenen Lebensentwürfe. Diese Untersuchung ergab, dass Religiosität und Integration in Wechselwirkung zueinander stehen: aufgeklärte Lebensweise nach den Vorgaben des Islams unterstützt die Integration in die (deutsche) Gesellschaft und eine lebendige Integration könnte zur Stärkung der Religiosität beitragen. Darüber hinaus ist die Auseinandersetzung der Befragten mit dem Bild der Frau, der Konsumgesellschaft, der Familie, der Weltreligionen, der Werterziehung und mit der Gegenüberstellung Religion/Tradition äußerst interessant und lebendig. Wenn hier dennoch eine nicht-muslimische Autorin eine qualitative Studie über den Islam vorlegt, so hat dies noch mehr das Ziel, die interreligiösen Erfahrungen und Begegnungen zu ermuntern.
  • The best way for the Islamic world of faith to open itself is made possible through the personal with Moslem believers. Consequently the qualitative interviews of this study give us an insight into the life of Moslem women in Freiburg, they point out their religiousness and plans of life arising from it. The investigation has demonstrated that religiousness and integration have a reciprocal influence: an enlightened way of life based upon the guidelines of Islam supports the integration in the (German) society and a successful integration could contribute to a strengthening of religiousness. In addition, the confrontation of the interviewed with the image of the woman, consumer society, family, religions of the world, ethical education and with the opposition between religion and tradition is very interesting and lively. If this present study is a qualitative study submitted by a non-Moslem woman, it is even more intended to encourage the interreligious experiences and encounters.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Paula Sofronia
URN:urn:nbn:de:bsz:frei129-opus-439
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2008/02/28
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Freiburg
Release Date:2008/02/28
Tag:Deutschland; Erziehung; Frau; Freiburg; Integration; Lebenswelt; Muslim; Religion; Tradition; Wertorientierung
Freiburg; Life-World; Moslem; education; ethical stance; integration; religion; tradition; woman
GND Keyword:Muslimin; Lebenswelt; Freiburg <Breisgau>; Islam; Integration; Wertorientierung; Tradition; Werterziehung
Institutes:Fakultät für Bildungswissenschaften / Institut für Erziehungswissenschaft
DDC class:300 Sozialwissenschaften / 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Access Right:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung - CC BY-NC-ND 3.0