Interview mit Tobias Hauser über seine Vorträge "Cuba Real - Perle der Karibik" und "Neuseeland - Paradies am Ende der Welt?"

  • „Alle träumten von Cuba“, schrieb der cubanische Romancier Miguel Barnet einmal, und noch immer scheint der Traum nicht ausgeträumt. Am 28. Oktober 1492 von Christoph Columbus entdeckt, von den indianischen Ureinwohnern Cubagua genannt, blieb Cuba bis heute ein Sehnsuchtsziel erlebnishungriger Reisender, für die „die Perle der Antillen“ mehr ist als irgendeine Karibikinsel. Was aber macht dieses „Mehr“ eigentlich aus? Um dieser Frage nachzugehen, genügt kein touristischer Blick. Tobias Hauser ist deshalb einen anderen Weg gegangen. Statt der kurzen Stippvisite und dem schnellen fotografischen K(l)ick bevorzugt er die journalistische Langzeitbelichtung. Mehrfach hielt und hält er sich jedes Jahr für viele Wochen und Monate auf Cuba auf, und bei seinen Reisen in alle Winkel dieses faszinierenden Landes lernte er auch die andere Seite der meist nur touristisch beleuchteten Medaille kennen...

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christoph Bausch
URN:urn:nbn:de:bsz:frei129-opus-2498
Document Type:Sound
Language:German
Date of Publication (online):2009/07/20
Release Date:2009/07/20
Tag:Mundologia
GND Keyword:Neuseeland; Kuba; Interview
Contributor:Hauser, Tobias
DDC class:700 Künste und Unterhaltung / 790 Freizeitgestaltung, Darstellende Kunst / 791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Access Right:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung - CC BY-NC-ND 3.0