• search hit 5 of 13
Back to Result List

global-lokal: „Globalisierung und Migration aus psychologischer und soziologischer Perspektive“

global-local: Globalization and Migration. Psychological and Sociological Perspectives.

  • Die vorliegende Lehrkonzeption ist das Ergebnis einer zweisemestrigen interdisziplinären Zusammenarbeit von Lehrenden aus der Soziologie und Psychologie. Auf die grundsätzlichen Überlegungen zur Interdisziplinarität in der Hochschullehre folgt ein Einblick in die jeweiligen Konzepte der Seminare (1) „Globalisierung und Migration“ (Soziologie) und (2) der Begleitveranstaltung zum Projekt Mentor Migration: SALAM „Umgang mit bildungsbenachteiligten Kindern und Familien“ (Psychologie). Anschließend werden didaktische Beispiele für die Realisierung eines bewusst interdisziplinär gestalteten Vorgehens gezeigt und dabei auch Methoden wie Fallarbeit, critical incidents und Kompetenzraster vorgestellt. Thematisch bezieht sich das Lehrmaterial auf die Themen: Vorurteilsforschung, Umgang mit kultureller Differenz, der Aufenthaltsstatus als Lebensrahmung, Geschlechtsrolle und Geschlechtsidentität, sowie Rollen- und Attribuierungsmodelle. Den Abschluss bilden Überlegungen zum lernwegorientierten Leistungsnachweis.
  • The available syllabus is the result of an interdisciplinary team work between a sociologist and psychologist, teaching together at the University of Education, Freiburg (Germany). In the beginning the paper introduces fundamental thoughts on interdisciplinary teaching and gives insight in the structure of the two seminars held together “Globalization and Migration” (Sociology) and “Dealing with Educational Disadvantaged Children and their Families”. In the following different examples and methods, as working with critical incidents, are presented. Thereby the instructional material is thematically focused on research about prejudice and stereotypes, dealing with cultural differences, gender roles/ gender identity, social roles and attribution modeling. The paper is completed by presenting a reflexive and process centered method of course assessment.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Debora Niermann, Hildegard Wenzler-Cremer
URN:urn:nbn:de:bsz:frei129-opus-4353
Series (Serial Number):Interdisziplinäre Hochschullehre: Konzeptionen und Reflexionen (1)
Document Type:Course Material
Language:German
Date of Publication (online):2014/01/07
Release Date:2014/01/07
Tag:Interdisziplinarität; Interkulturelle Kommunikation; Fallarbeit; Vorurteilsforschung; Kontakthypothese; Portfolio; Relevanzsystem
Case Work; Critical; Intercultural Communication; Interdisciplinarity; Research on prejudice and stereotypes. Contact hypothesis; system of relevancy
GND Keyword:Interdisziplinarität; Kulturkontakt
Institutes:Fakultät für Bildungswissenschaften / Institut für Psychologie
DDC class:300 Sozialwissenschaften / 300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Access Right:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung - CC BY-NC-ND 3.0