Gesellschaftspolitische Orientierungen von Studierenden an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Empirische Befunde aus einer standardisierten, schriftlichen Befragung

  • Der festgestellte Rückgang an politischem Interesse bei Studierenden an Fachhochschulen und Universitäten, gepaart mit zunehmender Teilnahmslosigkeit und politischer Uneindeutigkeit der Studierenden, scheint für ein demokratisches Gemein- und Staatswesen nicht unproblematisch, zumal sich aus diesem Personenkreis die gesellschaftliche Führungs- und Funktionselite rekrutiert. Die hier vorgestellte Studie „Gesellschaftspolitische Orientierungen von Studierenden an der Pädagogischen Hochschule Freiburg“, die instrumentell den Konstanzer Studierendensurvey nutzt, ergänzt solche Befunde über politische Orientierungen von Studierenden aus Sicht einer studentischen Teilgruppe, die später überwiegend im sekundären Bildungsbereich ihren Einsatz finden wird.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sebastian Dippelhofer
URN:urn:nbn:de:bsz:frei129-opus-2919
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2009/07/28
Release Date:2009/07/28
Tag:Gesellschaftspolitische Orientierung
GND Keyword:Denken; Freiburg <Breisgau> / Pädagogische Hochschule; Sozialpolitik; Student; Umfrage
Source:Dippelhofer, Sebastian: Gesellschaftspolitische Orientierungen von Studierenden an der Pädagogischen Hochschule Freiburg Empirische Befunde aus einer standardisierten, schriftlichen Befragung. Konstanz 2009. Hefte zur Bildungs- und Hochschulforschung. 55.
Institutes:Fakultät für Bildungswissenschaften / Institut für Soziologie
Access Right:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 12793 $